Mit Tanzen abnehmen

Tanz dich schlank! - Das bringt gute Laune und die Stimmung steigt. Bei toller Musik geht das Workout fast von alleine und die Pfunde schmelzen dahin. - Ist es wirklich so einfach?

Tanzen ist ein wichtiger Teil des Menschen Lebens! Das spürt man sofort: Der Rhythmus geht ins Blut, und die Stimmung wird sofort besser und ganz nebenbei: Während Du deinen Körper der Musik hingibst, schmelzen Deine Pfunde dahin!
Jürgen Kopf, dein Tanzlehrer für Discofox, West Coast Swing und Single Tanzkurse.
Jürgen Kopf
Tanztrainer

Das hört sich doch gut an. Die sache hat aber einen Haken

Vereinfacht gesagt gilt.

Wer abnehmen will mus die Ernährung umstellen.

Wer das reduzirte Gewicht halten möchte mus Sport treiben.

Um das zu Erklären habe ich den Beitrag in drei Teile unterteilt, so wird es übersichtlicher.

  1. Wieso brauche ich Diät und Sporet?
  2. Langsam aber sicher abnehmen
  3. Tanzen = abnehmen ohne Jo Jo Effekt
Linsen-Nudeln, Lebensmittel die Satt machen

Warum muss ich "weniger" essen und mich "mehr" bewegen?

Im Grunde sind das zwei fragen.

Wenn man sich ansieht wie viele Kalorien beim Sport verbrant werden, wird es ernüchternd. Eine Stunde sehr intensiver Sport bringt bis zu 700 Kalorien.

Ein kG Körberfett hat ca. 7000 Kalorien. also mus man für ein kG etwa zehn Stunden intensiv trainieren. also 2,5 Stunden pro Woche um ein kG im Monat abzunehmen.

Fasten alleine fürt zum Jo Jo effekt

In welcher Reihenfolge nimt man eigentlich ab?

Zuerst verbrennt man die Kohlenhydrate. Da sie viel Wasser binden scheidet man gleichzeitig Flüssigkeit aus. Das sind dann die beachtlichen Erfolge die man in den ersten zwei Wochen erreicht.

Danach kommt nicht das Fett, wie viele denken. Danach kommt das Eiweis.

Wer jetzt denkt, das der Körper kein Eiweis speichert, der hat recht und unrecht zugleich. Unsere Muskulatur besteht aus Eiweis.

Muskulatur verbrennt immer Energie. Auch wenn man sich entspannt und sich nicht bewegt.

Deshalb reduziert der Körper seine Muskeln auf das notwendige, sobald man weniger ist. Dadurch sind wir optimal auf eine Hungersnot vorbereitet.

Beginnen wir nach der Diäd wieder mehr zu essen, nutzt unser Körper seine verkleinerte und energiesparende Muskulatur um neue Fettreserven anzulegen. Das nennt man den Jo Jo Effekt.

Der einzige Weg das zu verhindern ist es während der Diät Sport zu treiben. So kann der Körper nicht auf die Muskulatur verzichten.

Tänzerin will ohne Jo Jo Effekt abnehmen
Satt essen und abnehmen

Abnehmen durch satt essen

Abnehmen durch satt essen? Das geht wirklich.

Lebensmittel die „stopfen“, also die schnell und lange satt machen helfen beim abnehmen und ersparen uns das hungern.

Nemen wir einmal typische Beilagen. Nudeln oder Reis. Das sind Lebensmittel die zwar viele Kohlenhydrate besitzen, die aber nur einen leichten Eigengeschmack haben. Im Grunde schmecken sie nach der Soße, die man dran macht.

Man könnte sie also leicht durch etwas anderes ersetzen, das auch wenig eigengeschmack hat. – Gemüse.

Da Gemüse weniger Kalorien hat als Nudeln oder Reis kann man sich jetzt eine schöne fette Soße erlauben, die gut sättigt.

Wer früher satt ist, der isst weniger.

Wer länger satt ist, isst weniger.

 

Welche Lebensmittel machen eigentlich satt?

Im wesentlichen Fette und Eiweise.

Das Beispiel von gerade eben war die Fette Soße, die wir uns erlauben können da wir die Nudeln/Reis durch Gemüse ersetzt haben. Ein Steck hat viel Eiweis und passt gut dazu.

Hülsenfrückte machen auch gut satt und halten lange an. Linsen, Erbsen, Bohnen sind ideal für so eine Ernährung.

Eier haben auch viel Eiweis und wenige Kalorien. Sie sind perfekt zum abnehmen. Wer sich jetzt sorgen um den Cholesterinspiegel macht dem sage ich einfach. Wer abnimmt, senkt sein Herzinfaktrisiko deutlich und fördert siene Gesundheit umfassent. Dafür kann man, nach meiner Meinung auch einen vorrübergehend höheren Cholesterinspiegel akzeptieren. Ihr könnt das gerne mit eurem Hausarzt besprechen.

Langkettige Kohlenhydrate finden sich in Vollkornprodukten oder Haferflocken. Müsli oder Nüsse sättigen auch gut und helfen dadurch beim abnehmen.

Linsen-Nudeln, Lebensmittel die Satt machen
Tänzerin, die durch tanzen abnimmt

Tanzen (oder Sport) ist beim Abnehmen unerlässlich.

Wer eine Diät macht läuft immer gefahr nicht nur das Fett, sondern auch die Muskeln zu verlieren.

Tanzen ist eine Möglichkeit, dem entgegenzuwirken. Wer tanzt fordert seinem Körper einiges ab und stärkt so seine Muskulatur.

Dabei ist jedoch einiges zu beachten.

Wer nachhaltig abnehmen will muss ich dafür viel Zeit nehmen. ein bis zwei kG im Monat sollen nicht überschritten werden.

Wenn die Diät lange dauert müssen die Umstellungen in Bewegung und Ernährung so sein das man sie über  Monate hinaus durchhält.

Abnehmen durch Tanzen ist deshalb gut geeibnet um seine Muskulatur zu erhlaten. Tanzen macht Spaß und fällt deshalb leicht. Man kann es gut über viele Monate praktizieren.

Natürlich ist das von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Wer gerne Joggen geht oder lieber Schwemmt soll das machen. Das was wir gerne tun fällt uns leicht und wir können deshalb dauerhaft praktizieren.

Auch Gruppen helfen dabei regelmäßig beim Sport zu erscheinen. Wer sich mit Freunden verabretet hat kommt leichter vom Sofa hoch.

Regelmäßigkeit und intensivität müssen sitimmen.

Ein mal die Woche ein bischen Tanzen ist leider zu wenig.

Während des abnehmens sollte man zwei, oder besser drei mal die Woche Sport machen.

Das muss nicht jedes mal ein 60 minütiges Zumba Workout sein, Die Muskeln solten trotzdem einen deutlichen Trainingsimpuls bekommen.

Es soll durchaus anstrengend sein, darf uns aber auf dauer nicht überfordern.

Wer mit ach und krach zehn Liegestützen hinbekommt und jeden Tag von elf oder zwölf Liegestützen treumt wird spädestens nach drei Wochen aufgeben.

Wehr zehn Liegestützen schaft, im täglichen Training aber nur zieben oder acht Stück macht, wird das locker über einen längeren Zeitraum durchhalten und so seine Muskulatur schützen.

Durch ein Regelmäßiges kurzes Training, das durch eine intensivere Einheit in der Woche ergänzt wird lässt sich die Muskulatur gut schützen.

Für eine intensivere Trainingseinheit eignet sich Tanzen sehr gut. Zumindest wenn man sich die richtigen (schweisdreibenden) Tänze aussucht.

Ein besonders guter Geheimtipp ist, Tanzen in der Disco, im Club. Dort läst sich Spaß, Tanzen und Abnehmen besonders gut vereinen.

Zumba Kurse in Offenburg

Noch ein Paar Tipps zum Abnehmen mit Tanzen.

Silvester Party´s in Offenburg und der Ortenau

Angepasstes Tanzen und Abnehmen

Wer sich zu viel auferlegt wird das nicht durchhalten. Abnehmen über Monate bedeutet das man viel Zeit hat sich in einen neuen Lebensrhytmus einzufinden.

Tanzpartner Börse Offenburg, Lahr, Kehl, Achern Oberkirch

Rückschritte sind nur Pausen

Nicht immer gelingt es uns unser Leben so zu gestalten wie wir das möchten. Wer einmal keine Zeit für Tanzen und Sport hat. Oder wer es einmal nicht schaft sich an die geplante Ernährung zu halten hat noch nichts verlohren. die kommenden Wochen bieten viel Gelegenheit sich seinem Ziel zu nähern.

Das regelmäßige Yoga Training

Stress vermeiden

Man solte sich auf jeden Fall die Frage stellen, was man im Leben zu leisten vermag. Wer zu viele Aktivitäten hat und nie zur Ruhe kommt wird kein gesundes Leben führen können. Da helfen auch Tipps über Abnehmen mit Tanzen micht weiter. Sorgt für ein Leben im Gleichgewicht.

Tänzerin will ohne Jo Jo Effekt abnehmen

Veränderung ist das Zauberwort

Wir alle führen unser Leben so wie wir es Führen. Gefällt uns unsere Figur nicht und wollen wir abnehmen müssen wir nur recht wenig ändern. Ein Paar Kalorien weniger und etwas mehr Sport reichen aus. Wer sich Zeit nimmt kommt mit wenig änderung aus und kann sich einige schlechte Gewohnheiten erlauben.

Satt essen und abnehmen

Der Entlastungstag

Einen Tag in der Woche, an dem man sich nicht an die Regeln hält. Ich finde es sehr hilfreich wenn ich mit überlegen kann welchen Kuchen ich am Sonntag essen werde. Und der schmeckt auch noch besser, wenn er etwas besonderes ist.

Sportgruppe möchte abnehmen

Abnehmen ist mit Tanzen besonders einfach

Tanzen setzt Endorphine frei. Essen auch, wer abnimmt sollte die Glückshormone vom Essen durch Sport ersetzen. Es macht eichfach Glücklicher.

Abnehmen mit Tanzen

Über den einfachen Weg zu einer besseren Figur

Image Source: WOCinTechChat, Icon Finder